Blog

Baubeginn der neuen Anlaufbahn am Wurfzentrum

Maß nehmen und los

In der vergangen Woche wurde noch einmal Maß genommen. Wie viele bereits aus den Socialen Medien entnehmen konnten erhält das Wurfzentrum 2 neue Anlaufbahnen. Gemeinsam mit der Stadt Jena und unserem neuen LC Jena und JenJavelin Parter MONDO tracks setzen wir ein Projekt mit nachhaltiger Wirkung um.

Bessere Bedingungen

Für unsere Athleten und Trainingsgäste arbeiten wir stetig an besseren Bedingungen. So lag es uns nach den Bahnproblemen im letzten Sommer im Besonderen am Herzen die Bahn in Angriff zu nehmen. Im Sinne: „Wenn dann richtig“ haben wir uns entschieden die Weltmeisterschaftsbahn für 2019 nach Jena zu holen. Im gleichen Zug werden wir in Zukunft in der Entwicklung noch enger mit dem Hersteller MONDO zusammenrücken und hoffen so auch materialtechnisch die Zukunft des weltweiten Speerwurfs zu unterstützen.

Zwei mal 100m

Die Baumaßnahmen welche Anfang April abgeschlossen werden sollen, müden im Ergebnis in zwei Wurfanlagen mit zukunftsweisendem und dem Regelwerk entsprechendem 100m Sektor je Bahn.

Nun hoffen wir auf einen reibungslosen Bau des Fundaments und zügig wärmeren Wetter im Frühling.